1337

Letzte Aktualisierung am 06.03.2019 | 92 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

1337 ist ein Begriff für den sogenannten ‚Leetspeak‘, bei dem vereinzelte Zeichen in Form von Zahlen niedergeschrieben werden.

1337 bedeutet dabei so viel wie ‚Leet‘ als Verballhornung für ‚Elite‘.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Seinen Ursprung hat die 1337-Sprache im sogenannten Bulletin Board-System (BBS) in den 80er Jahren. Als Vorreiter von modernen Foren und Chats wurden mithilfe der Leetspeak interne Textfilter umgangen.

Die Leetspeak ist eine Sprache, bei der es darum geht, Wörter oder einzelne Buchstaben in Zahlen umzusetzen. Auch Sonderzeichen können eingebunden sein.

Der Gamer bezeichnet sich im Leetspeak als ‚G4m3r‘. Die Frage nach der Gemütslage wird zu ‚W13 93H7 3z d1R?‘ (Wie geht es dir?).

Verbreitung

Die Nutzer, die diese Sprache verwendeten, wollten sich gerne von der Masse abheben und setzten daher entsprechende Worte ein.

Zurück geht die Verbreitung auf das Spiel Counter-Strike, in welchem diese Sprache hauptsächlich dazu verwendet wurde, um sich verdeckt zu verständigen.

Von dort aus verbreitete sich die Sprache schließlich auf andere Plattformen, wurde in Chats oder sozialen Netzwerken verwendet.

Entsprechende Sprache hat sich heutzutage so verbreitet, dass sogar die Öffentlichkeit derartige Formulierungen einsetzt. Ein gutes Beispiel ist das ZDF, welches innerhalb des Logos eine den Buchstaben Z bezeichnete Zahl 2 einsetzt: 2DF.

Durch die jahrzehntelange Verbreitung findet Leetspeak im Netzjargon kaum noch ernsthafte Anwendung und wird überwiegend im satirischen Kontext eingesetzt.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt