31er

Letzte Aktualisierung am 12.08.2019 | 13 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

31er ist ein Begriff der deutschen Jugendsprache und Synonym für mehrere Begriffe, steht vor allem aber für „Verräter“.

Das Wort stammt wohl von dem türkischen Begriff „otuz bir“ ab, das für selbige Zahl steht. In der deutschen Jugendsprache hat es sich vor allem durch Deutschtürken etabliert.

Auch im HipHop-Bereich ist „31er“ ein gängiger Begriff, was weiter zur Bekanntheit und genauen Definition beigetragen hat.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Im Deutschen ist „31er“ eine Andeutung an den Paragraph 31 des Betäubungsmittelgesetzes.

Dieser besagt, dass sich das Anschwärzen größerer Dealer strafmildernd auf das Urteil eines Angeklagten auswirken oder sogar zur kompletten Auflösung eines Kleindelikts führen kann.

Der Ursprung des „31er’s“ in der Bedeutung des Verräters stehend ist daher auf kriminelle Machenschaften um Drogen zurückzuführen.

Durch mehrfache Nennung größerer HipHop-Künstler in Deutschland bekam der Begriff letztendlich einige weitere Bedeutungen, die bis heute aktuell sind.

Verbreitung

„31er“ im Jugendjargon ist erst seit den späten 2000ern in Deutschland gängig.

Seither zählt es zu den bekanntesten Begriffen der Jugendsprache.

Lokale Größen wie Bushido, K.I.Z, Xatar und auch Frauenarzt benutzten den Begriff in erfolgreichen Songs.

Dieser Fakt kombiniert mit der schlichten und wenig vulgären, dennoch aussagekräftigen Charakteristik des Begriffs sorgten letztendlich für den immensen Erfolg in Deutschland.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt