AFK

Letzte Aktualisierung am 05.11.2019 | 216 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet AFK?

AFK ist eine der meist verwendeten Abkürzungen in der Onlinesprache und zudem auch eine der ältesten.

Ausgeschrieben bedeutet es „Away from Keyboard“ und wird in Online-Chats verwendet, um die eigene Abwesenheit mitzuteilen.

Übersetzt werden kann es mit „Ich bin kurz weg“, wobei es sich wörtlich natürlich auf die Tastatur bezieht.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Seitdem durch das Internet miteinander kommuniziert wird, ob in Foren, durch Messenger oder Chats, wird das Akronym „AFK“ angewandt.

Wann genau es das erste Mal erwähnt wurde und wer die Abkürzung initiiert hat, ist jedoch unklar.

Verbreitung des Begriffes

„AFK“ wird in erster Linie in der Gaming-Szene benutzt, da es dort ein hilfreiches Kommunikationsmittel bei Onlinespielen ist, um Mitspieler zu signalisieren, dass man kurz nicht mitspielt.

Aber auch in anderen Arten von Chats und Echtzeitunterhaltungen liest man die Abkürzung. So drücken sich auch Zuschauer von Livestreams auf Twitch beispielsweise entsprechend aus oder die Streamer selbst, wenn sie kurz mal wegmüssen.

Im Deutschen hat sich zudem „Auf’m Klo“ als humorvolle Auslegung von „AFK“ etabliert.

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang