Animoji

Letzte Aktualisierung am 23.12.2019 | 36 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Animoji beschreibt die Funktion auf dem iPhone X und dem iPad Pro von Apple Emojis auf Grundlage des eigenen Gesichts und der persönlichen Mimik zu erstellen.

Benötigt wird dafür das TruthDepth-Kamerasystem und iOS 11, um den eigenen Gesichtsausdruck in bekannte Emojis, wie den Roboter, den Affen oder das Poop-Emoji einzufügen.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Mit der Vorstellung des iPhone X im September 2017 und letztendlich mit der Veröffentlichung im November 2017 wurde auch die Möglichkeit des Erstellens solcher „Animojis“ erstmals erwähnt.

Anschließend entstand ein kleinerer Hype daraus, welcher noch immer in kleinerem Ausmaß Bestand hat (Stand: Januar 2020).

Verbreitung

Da sich die Funktion „Animojis“ zu erstellen lediglich auf den Personenkreis beschränkt, der ein iPhone X, ein iPad Pro oder ein neueres Gerät besitzt, ist die Verbreitung auch entsprechend eingeschränkt.

Die Möglichkeit diese Art der Emojis zu verschicken ist zudem auch nur innerhalb des Instant-Messaging-Dienstes iMessage möglich, auf allen anderen Geräten wird es nur als kleine Videodatei angezeigt.

Diverse Posts und Videos in den bekannten sozialen Netzwerken verbreiteten sich schnell nach Veröffentlichung des Smartphones.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung



Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap