asdfasdf

Letzte Aktualisierung am 06.10.2020 | 212 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet asdfasdf?

Asdfasdf steht für nichts Konkretes. Es stellt lediglich eine willkürliche Buchstabenfolge der nebeneinanderliegenden Tasten A, S, D und F dar.

Diese hat sich etabliert, um etwas zu schreiben, wenn man nichts Bestimmtes zu sagen hat oder um Sprachlosigkeit auszudrücken; ähnlich wie man auch zufällige Symbole wie Frage- oder Ausrufezeichen verbindet.

Da „asdf“ mit den aufliegenden Fingern auf der Tastatur besonders schnell zu tippen ist, dient es häufig auch zum schnellen Ausfüllen von Eingabefeldern. So kann auf die Schnelle bei Google die Tastenfolge zum Test eingeben, ob eine Internetverbindung besteht.

„asdfasdf“ ist dabei eine gesteigerte Form von „asdf“, um die eigene Meinung zu verstärken.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der konkrete Ursprung ist unbekannt, jedoch Anfang der 2000er Jahre mit der ansteigenden Popularität des Internets zu verorten.

Verbreitung des Begriffes

„Asdfasdf“ kann in jeder Art von Forum oder Social-Media-Portal als Kommentar gefunden werden.

Hauptsächlich begegnet es einem jedoch in Chats. Besonders auf der Streaming-Plattform Twitch taucht es oft auf, da es besonders in der Kommunikation zwischen Computerspielern Verwendung findet.

In dem Zuge sind auch die „asdf-Movies“ bekannt, welche Clip-Serie mit animierten Figuren entsprechend betitelt ist.



Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Wenn Julia nicht gerade Begriffe und Memes für Onlinesprache.de definiert, verbringt sie ihre Freizeit mit Fan-Fiction. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends, die früher oder später auch in Deutschland ankommen.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang