Be there or be square

Letzte Aktualisierung am 26.07.2019 | 26 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Be there or be square wird umgangssprachlich verwendet, wenn man jemanden ermutigen möchte zu einer angesagten Feier oder Ähnlichem zu gehen.

Wenn man nicht hingeht, ist man eben quadratisch oder anders gesagt ein Langweiler und Außenseiter.

Es lässt automatisch mitteilen, dass die Feier besonders angesagt ist.

Wörtlich übersetzt heißt es so viel wie „Sei dort oder sei quadratisch“, sinnhaft übersetzt „Das darfst du dir nicht entgehen lassen!“ oder „Sei dabei oder sei ein Spießer!“.

In der Onlinesprache kursiert zu der Phrase ein Meme, das einen jungen Erwachsenen mit quadratischer Kopfform und einem angespannten Gesichtsausdruck zeigt.

MRW I’m told to ‚be there or be square‘

Öffentliches Interesse

Ursprung

Ursprünglich stand das Wort „Square“ für einen gutmütigen, gradlinigen Menschen beziehungsweise für eine hochwertige Verarbeitung.

Nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sich die Bedeutung und stand fortan für Menschen, die mit Trends oder dem Mainstream nichts zu tun hatten. Diese wurden auch gerne als altmodisch bezeichnet.

Unklar ist jedoch, wann und wie genau die Phrase „Be there or be square“ entstand.

Vermutungen beziehen sich dabei auf 1950, geprägt von der zu der Zeit populär werdenden Jazz-Szene.

Verbreitung

In erster Linie ist die Aussage im englischsprachigen Sprachraum verbreitet.

Dennoch findet sie sich hier und da auch im Internet wieder, vor allem auf Meme-Plattformen.

Das Meme hat zu der Phrase hat sich vermutlich auf Basis eines aus einem sozialen Netzwerk entnommenen Bild entwickelt, das eine Verbildlichung für „square“ ist.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Stimme für das Emote des Jahres 2019

Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt