MGTOW

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet MGTOW?

MGTOW ist eine Abkürzung für „Men going their own way“ (Dt: „Männer, die Ihren eigenen Weg gehen“) und beschreibt Männer, die eine Vielzahl an Ausreden für ihren bei Frauen ausbleibenden Erfolg suchen.

Zudem findet man auf dem Urban Dictionary die Ableitung „Men getting triggered by Women“, also Männer, die schlichtweg durch Frauen gereizt werden.

Die Abkürzung wird meist verwendet, um unreife, unlustige und nervige Männer zu bezeichnen, die nicht sich selbst, sondern die Frauenwelt für ihren Misserfolg verantwortlich machen.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt MGTOW?

Die Phrase MGTOW gibt es bereits seit 1990, damals erwähnt von Schriftsteller Robert Bly.

Zudem macht „Men going their own way“ im Englischen auch in der Alltagssprache als reines Statement Sinn.

Durch das Internet mit Foren für „Incels“ und Feminismus haben sich sowohl männer- als auch frauentypische Aussagen etabliert, was auch zur Bekanntheit von MGTOW aktiv beigetragen hat.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich MGTOW verbreitet?

Auch wenn MGTOW bereits einige Jahrzehnte bekannt ist, wurde die Beliebtheit sicherlich durch moderne Themen wie Feminismus erneut angeheizt.

Zudem finden sich heutzutage eigens Foren für Männer, die ihren Misserfolg bei Frauen in gemeinsamer Runde offen Kund tun.

Gerade in Foren dieser Art wird MGTOW oftmals verwendet, jedoch auch sarkastisch auf Plattformen wie 4chan und Reddit, um über erfolglose Männer herzuziehen.

Video

Weitere Informationen/Quellen

  • The White Flag – MGTOW
  • Urban Dictionary – MGTOW
Veröffentlicht: 01.08.2019 von | Aktualisierung: 01.08.2019 | 166 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap