Catgirl

Letzte Aktualisierung am 12.03.2020 | 133 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Catgirl?

Catgirls werden Manga- und Anime-Figuren genannt, die Merkmale von Katzen aufweisen.

Dazu gehören Schwänze, Ohren, Fell und dergleichen.

Im Japanischen werden sie Nekomimi genannt und sind eine Unterkategorie der Kemonomimi, also menschlichen Figuren, die tierische Merkmale aufweisen.

In der westlichen Welt haben sich jedoch vielmehr die englischen Begriffe „Catgirl“ und „Catboy“ etabliert.

In unseren Gefilden werden sie also nach Geschlecht geteilt, während Nekomimi unisexuell verwendet wird.

I hear Imgur likes cats.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Die Vorbilder der „Catgirls“ und anderer entsprechender Figuren haben ihren Ursprung in der japanischen Mythologie.

Dementsprechend ist ihre Geschichte sehr lang.

Populär geworden, sind die menschlichen Figuren mit Tiermerkmalen, aber vor allem in der Moderne durch japanische Comics.

Verbreitung des Begriffes

Die Begeisterung für tierische Mangas und Animes geht so weit, dass Fans sich auch gerne als solche verkleiden.

Ob als Katze, Hase oder Maus treffen entsprechende Kostüme in der Welt des Cosplay und der Furries auf großen Zuspruch.

Meist stechen „Catgirls“ – ob real oder in Comics – dadurch heraus, dass sie süß und sexy gestaltet sind.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang