CMNF

Letzte Aktualisierung am 21.06.2019 | 23 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

CMNF (für „Clothed Man, Naked Female“ – dt.: „Bekleideter Mann, nackte Frau“) bezeichnet eine Sexpraktik und Vorliebe, bei welcher der Mann während des Liebesspiels bekleidet ist, während die Frau komplett nackt oder sehr freizügig bekleidet ist.

Oftmals entfaltet sich der Reiz dieser Praktik vor allem in Gruppen und versucht ein gewisses Machtgefälle auszulösen, in dem der Mann durch seine Bekleidung im Vergleich zur Frau überlegen wirken soll.

Umgekehrt existiert dies auch, dann eben als „CFNM“.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Die Abkürzung stammt aus der Fetischszene, wo sie auch am meisten verwendet wird und war schon vor der Jahrtausendwende bekannt.

CMNF ist als Abkürzung angenehmer auszusprechen und zu schreiben als gleich ein kompletter Satz.

Verbreitung

Am meisten verbreitet ist die Abkürzung in der Fetisch-Szene.

Inzwischen gibt es für diese Vorliebe eigene Kategorien auf Pornoseiten, mitunter wird es auch in Chats und Beiträgen verwendet.

Da die Interessengruppe beschränkt ist, ist CMNF kein gebräuchlicher Begriff und in der gesprochenen Sprache und der alltäglichen Schrift selten zu finden.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt