Covidiot

Letzte Aktualisierung am 06.10.2020 | 426 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Covidiot?

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es unumgänglich, dass im Netz neue Worte und Bezeichnungen dazu entstehen.

Allen voran: Covidiot. Es entspricht einem englischen Kofferwort aus den Begriffen „Covid-19“ und „Idiot“.

Ersteres ist der Name der Krankheit, welche durch den Corona-Virus ausgelöst wird und tödlich verlaufen kann.

Das zweite Wort muss dagegen wohl nicht erklärt werden.

Die äußerst prägnante Bezeichnung umschreibt jemanden, der sich den Auflagen widersetzt, welche die Pandemie eindämmen sollen.

Auch wenn sich die Vorlagen von Land zu Land unterscheiden, gibt es Gemeinsamkeiten: zu Hause bleiben, Abstand halten und Menschenmassen vermeiden.

Diese werden von „Covidiots“ bewusst ignoriert. Außerdem verfallen sie sogenannten Hamster-Käufen von Nudeln, Toilettenpapier und anderen Lebensmitteln, wobei sie – entgegen aller Menschlichkeit – davon nichts abgeben.

Kurz gesagt: Es sind egoistische Menschen, die nicht an die Gesundheit der Allgemeinheit denken, sondern nur an den eigenen Vorteil.

Australian Toilet Paper Crisis Corona Virus

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Entstanden ist „Covidiot“ auf Twitter, wo Internet weit am meisten über Corona und Covid-19 diskutiert wird.

Mitte März wurde zudem auch der erste Eintrag auf Urban Dictionary vorgenommen.

Seitdem gilt es weltweit als allgemeine Betitelung von Menschen, die sich nicht an die Regeln der sozialen Distanz halten.

Verbreitung des Begriffes

Neben falsch oder uninformierten Menschen, werden vor allem Verschwörungstheoretiker mit der Bezeichnung „Covidiot“ versehen.

Diese neigen in der aktuellen Zeit vermehrt dazu, die Brisanz des Themas herunterzuspielen, wobei manche davon die Gefahr des Corona-Virus vollkommen infrage stellen.

„Covidiots“ sind dafür verantwortlich, dass das Eindämmen des Virus verlangsamt wird.



Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 3 Durchschnitt: 5]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang