Danbooru

Letzte Aktualisierung am 02.02.2019 | 42 Aufrufe | Fehler melden

#Überblick | #Verbreitung | #Besonderheiten

Überblick

Bei Danbooru handelt es sich um eine Internetseite, die seinen Besuchern pornografischen Content aus dem Bereich Anime und Manga zu bieten hat. In der Regel werden hier Bilder gezeigt, in manchen Fällen aber auch GIFs, Comics oder Videos.

Die englische Webseite ist in unterschiedliche Kategorien unterteilt, so dass Besucher hier nach ihren Vorlieben auswählen können. Beispielsweise bietet die Kategorie ‚Hair Bow‘ vorwiegend Bilder von nackten Manga-/Animefiguren, die nichts außer einer Haarschleife tragen.

Neben der pornografischen Darstellung gibt es auf der Seite jedoch auch normalen Content, der nicht immer, aber oft erotisch angehaucht ist.

Öffentliches Interesse

Verbreitung

Es ist anzunehmen, dass Danbooru ihren Start im Jahr 2006 verzeichnen kann (Quelle: archive.org). In Archiven ist vor dieser Jahreszahl nichts von der Seite zu finden.

Der japanische Name ‚Danbooru‘ bedeutet so viel wie ‚Cardboard Box‘, zu Deutsch ‚Pappschachtel‘.

Da User hier auch ihre eigenen Werke hochladen können und die Funktion zur Bewertung als auch Kommentierung besteht, erfreut sich die Webseite einem regen Zulauf an Fans.

Die Besucherzahl wird monatlich auf 22,8 Millionen Stück geschätzt. Auf Platz 1 der Besucherquellen befindet sich die USA, danach kommen Besucher aus den Ländern Brasilien, Mexiko, Kanada und Deutschland (Quelle: SimilarWeb; Stand: 01.02.2019).

Besonderheiten

Es ist möglich, einen eigenen Account anzulegen und sich somit mit anderen Fans auszutauschen. Besonders an dieser Seite ist wohl, dass sie von der Mitarbeit der Besucher lebt.

So ist beispielsweise ein eigenes Wiki integriert und es gibt mehrere Listen für unterschiedliche Artists.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt