Dandere

Letzte Aktualisierung am 03.12.2019 | 40 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Der japanische Ausdruck Dandere entstammt der Anime- und Mangakultur. Er beschreibt Charaktere, welche nur wenige Emotionen zulassen und eher schweigsam sind.

Figuren mit diesen Eigenschaften zeigen ihre wahre Persönlichkeit erst, wenn sie mit anderen alleine sind.

Oft wollen sie soziale Kontakte pflegen oder erweitern, sind aber zu schüchtern oder haben Angst verletzt zu werden.

Öffentliches Interesse

Ursprung

„Dandere“ ist die Vermischung von „danmari“ sowie „deredere“. Ersteres bedeutet so viel wie „ruhig sein“, letzteres steht für ein niedliches, liebevolles Verhalten.

Verbreitung

Es existieren viele Beschreibungen für bestimmte Arten von Anime- und Mangafiguren. Die bekanntesten sind Kuudere, Yandere und Tsundere.

In westlichen Spielfilmen und Cartoons kommen Geschöpfe wie „Dandere“ ebenfalls vor. Bekannte Beispiele sind Neville Longbottom aus Harry Potter oder Brenda Quagmire aus Family Guy.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung



Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap