Dlrg/Dlrh

Letzte Aktualisierung am 28.01.2019 | 111 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Bei ‚Dlrg‘ und ‚Dlrh‘ handelt es sich um eine Abkürzung, die ausgeschrieben so viel bedeutet wie:

  • Dlrg: Den Lörres reingehämmert
  • Dlrh: Den Lörres reinhängen

Beide Bezeichnungen beinhalten die Absicht, den Gegenüber mit dem Penis zu penetrieren, ergo mit ihm zu schlafen. Sie ist in jedem Fall zweideutig zu verstehen.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Seinen Ursprung hat die Abkürzung vor allem in einer Community namens Jodel, wo sich der Begriff ‚Lörres‘ für Penis verbreitet hat, welcher wiederum ein rheinländisches Wort für das männliche Geschlechtsteil darstellt.

Die Abkürzung Dlrg kann zwangsläufig auch mit derselben Abkürzung für die ‚Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft‘ verwechselt werden, weswegen Nutzer, die noch nie mit der Abkürzung konfrontiert wurden, sie zunächst falsch verstehen.

Verbreitung

Die Verbreitung von Jodel in andere Communitys hat nicht lange gedauert, sodass die Abkürzungen inzwischen hinreichend auf allen Plattformen und sogar in Chats bekannt sind.

Aus beiden Abkürzungen haben sich inzwischen zahlreiche andere Abkürzungen ergeben, die jedoch alle dasselbe bedeuten. So gibt es beispielsweise die Abkürzung Dlrb, die so viel bedeutet wie ‚Den Lörres reinbuttern‘.

Ferner haben sich sogar andere Formen entwickelt, darunter die Abkürzung ‚Dlrgb‘. Sie enthält die Passiv-Konstruktion, die ‚Den Lörres reingehämmert bekommen‘ bedeutet.

Außerdem sind einige Nutzer dazu übergegangen, eine Verneinungsform einzusetzen. Dementsprechend wird der Abkürzung ein ‚N‘ vorgesetzt.

Die Verbreitung wurde zusätzlich vorangetrieben, indem sämtliche Begriffe als Hashtag (#) zum Einsatz kamen.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Onlinesprache auf Instagram

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt