Drölf

Letzte Aktualisierung am 21.03.2020 | 422 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Drölf?

Drölf ist ein Kofferwort, welches aus den Zahlenwörtern „Zwölf“ und „Dreizehn“ besteht.

Dabei beschreibt das neu geschaffene Wort (Neologismus) keine Zahl zwischen 12 und 13, sondern wird für jede beliebige Zahl, die unbekannt ist, verwendet.

Das kann eine noch unklare Uhrzeit sein, das Ergebnis einer Aufgabe, die man nicht zu rechnen schafft oder eine beliebige Anzahl von etwas.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Wann „Drölf“ das erste Mal verwendet wurde, ist nicht klar.

In den Jahren 2010 und 2011 wurde es jedoch am häufigsten Verwendet und war entsprechend im Trend; vor allem bei jungen Leuten.

Verbreitung des Begriffes

Im Internet wird „Drölf“ vor allem in sozialen Netzwerken verwendet.

Aber auch in Messenger Services wie WhatsApp wird es oft geschrieben.

Die Hochzeit des Wortes ist zwar lange vorbei, jedoch wird es in Deutschland und Österreich noch immer gerne verwendet.

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang