Duckface

Letzte Aktualisierung am 05.02.2020 | 52 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung


Was bedeutet Duckface?

Duckface ist ein Kofferwort aus den englischen Worten „duck“ für „ente“ und „face“ für Gesicht.

Entsprechend wird mit dem Begriff die Nachahmung eines Entengesichts beschrieben.

Konkret bezieht sich die Assoziation auf das Zusammenspitzen der Lippen und dem gleichzeitigen Einziehen der Wangen.

Ziel der Selfies solcher Gesichtsausdrücke sind soziale Netzwerke wie Instagram.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von A N N ✖️ K A T H R I N (@annii_kathi) am

Öffentliches Interesse

Ursprung

Die ersten Bilder mit „Duckface“-Posen verbreiteten sich Ende 2009 im Netz. Danach baute sich der Trend bis zu seinem Höhepunkt Anfang 2012 auf, bevor er anschließend nachließ.

Heute existieren jedoch allein auf Instagram noch immer mehr als 3 Millionen Beiträge unter dem Hashtag #duckface.

Verbreitung

Das „Duckface“ ist vor allem bei Mädchen und jungen Frauen populär. Diese möchten damit meist sexy wirken.

Viele andere User sehen das etwas anders und spotten über entsprechende Fotos. Auf Facebook hat sich dazu bereits eine Anti-Duckface-Kampagne in Form einer FB-Seite entwickelt – mit mehr als 14.000 Followern (Stand: Februar 2020).

Mit der Zeit sind bereits einige Posen in den Trend gekommen. So beispielsweise die Bambi-Pose, das Belfie oder der direkte „Duckface“-Nachfolger Fish Gape.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Moin. Als Schreiberling sorge ich dafür, dass hier auch wirklich jeder Begriff, der in der OnlineSprache was zu melden hat, erklärt wird.

Sag deine Meinung



Onlinesprache.de bei Instagram, Facebook, Twitter

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap