Easter Egg

Letzte Aktualisierung am 27.08.2019 | 174 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Easter Egg?

Als „Easter Egg“ wird ein verstecktes Level, Item oder Gagscreen in Videospielen bezeichnet.

In erster Linie ist es eine Art Unterschrift des Programmierers, bestimmte Sachen zu verstecken oder Anspielungen auf beispielsweise andere Spiele einfließen zu lassen; manchmal sogar ohne, dass der Spielehersteller etwas davon weiß.

Mit der Zeit hat sich daraus aber auch ein großes Interesse seitens der Spieler entwickelt und es wurde teilweise nur aus diesem Grund etwas in Spielen versteckt. Zudem ließ sich damit auch die Attraktivität des Spiels steigern.

Mittlerweile sehen das die Entwicklerstudios und Spieler teilweise anders, da solche „Easter Eggs“ auch Möglichkeiten darstellen, durch Viren oder Malware kompromittiert zu werden.

Übersetzt bedeutet der Begriff so viel wie Osterei und soll damit aussagen, dass wie zu Ostern die Eier gesucht werden müssen.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Erfunden hat das erste „Easter Egg“ der Spieledesigner Warren Robinett, bekannt als Entwickler des weltweit ersten Adventure-Spiels für Atari.

Allerdings existiert das Verstecken von kleineren Informationen schon weitaus länger als es Computerspiele gibt.

Bereits in der Kunstepoche Renaissance versteckten Maler Signaturen, eigene Porträts oder andere Hinweise in ihren Bildern.

Verbreitung des Begriffes

Besonders Grand Theft Auto, Far Cry oder auch die Super-Mario-Spiele sind bekannte Beispiele, die in jeder ihrer Teile „Easter Eggs“ versteckt haben.

Darüber hinaus gibt es jedoch noch unzählige andere Spiele, in denen welche zu finden sind.

Es existieren viele Anleitungen, Videos und Foren, welche sich damit beschäftigen „Easter Eggs“ zu finden und anschließenden den Weg dorthin zu erklären.

Manchmal werden solche Anspielungen erst viele Jahre nach Erscheinen des Spiels gefunden.



Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang