Emuparadise

Letzte Aktualisierung am 12.03.2020 | 97 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Emuparadise ist eine im Jahr 2000 entstandene Webseite, auf der es diverse Abbildungen von alten Videospielen in Form von ROMs und ISOs gab.

Anhand von Emulatoren oder direkt im Browser sind die Spiele auf jedem aktuellen Betriebssystem spielbar gewesen und so ließen sich auch Retro-Spiele von Konsolen wie Playstation 2, Sega Systemen, NES, Atari oder Nintendo Gameboy auf dem Computer spielen.

Daneben bietet „Emuparadise“ jedoch auch unzählige Scans von Spielanleitungen, Art Books und Comics sowie Soundtracks aus Videospielen an.

Öffentliches Interesse

Verbreitung der Webseite

Juristisch sind die Inhalte der Retro-Webseite in einer Grauzone und aufgrund der daraus resultierenden möglichen Konsequenzen, haben die Betreiber „Emuparadise“ 2018 als beendet deklariert.

Zwar existiert die Seite noch und wird auch noch jeden Monat von fast fünf Millionen Usern besucht (Quelle: SimilarWeb; Stand: Januar 2020), jedoch sind alle Download-Links der ROMs und ISOs bereits gelöscht worden. Weiterhin sind nur noch die Emulatoren, das Forum und andere kleine Funktionen nutzbar.

Vor allem im Jahr 2017 bekam die Seite Aufmerksamkeit, als bekannt wurde, dass Nintendo rechtliche Schritte gegen die Eigentümer der Retro-Webseiten LoveROM und LoveRETRO anstrebte – welches der Spielkonsolenhersteller im Nachhinein auch durchsetzen konnte – und deren Nutzer mit „Emuparadise“ eine Alternative fanden.

Jedoch wurde der Druck für die Betreiber ebenfalls zu groß und so wollen sie mit der Schließung prophylaktisch rechtliche Aktionen gegen sie verhindern.

Besonderheiten der Webseite

Neben den Massen an Videospiel-Kopien lassen sich aber weiterhin auch Videos mit Gameplay, auf das Gaming bezogene Dokumentationen und Top-Spiele-Listen finden, welche von Nutzern der Seite erstellt wurden.

Darüber hinaus war das von MasJ gegründete „Emuparadise“ nicht nur eine Art Bibliothek für Videospiele, sondern es steckt auch eine Community dahinter, die sich in einem eigenen Forum und einem Chat weiterhin austauscht.

Das Forum wird dahingehend jeden Monat von mehr als 200.000 Usern besucht und hat bereits über 1,6 Millionen Posts seit 2004 gesammelt (Quelle: epforums.org; Stand: Januar 2020).

Die Nutzung von „Emuparadise“ ist vollumfänglich kostenlos und bietet auch gegen Gebühren keine Zusatzfunktionen oder Mitgliedschaften an.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang