FFFF

Letzte Aktualisierung am 28.10.2019 | 105 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet FFFF?
Erfolgreich streamen

FFFF ist eines der vielen Akronyme, die uns im Internet begegnen und bedeutet soviel wie „Fuck’em, Feel’em, Fuck’em and Forget’em“.

Es ist eine absolut vulgäre und abfällige Wortwahl gegenüber Frauen.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Angeblich geht der Ursprung von „FFFF“ auf den Film I’m No Angel aus dem Jahre 1933 zurück, in dem die Schauspielerin Mae West ihrem Dienstmädchen in Bezug auf Männer die Anweisung gibt, „sie zu finden, zu täuschen und sie zu vergessen“ (Im Original: „Find them, fool them and forget them“).

Verbreitung des Begriffes

Öffentliches Interesse erlangte die Abkürzung erst 2018, als der Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten von Amerika, Bret Kavanaugh, sich mit mehreren Vorwürfen wegen sexuellen Übergriffen gegen Frauen konfrontiert sah.

Seine Reaktion vor dem Justizausschuss, sowie die Vorwürfe der betroffenen Frauen selbst, entfachten eine hitzige öffentliche Diskussion.

Bei Untersuchungen stellte sich heraus, dass er in einem Highschool-Jahrbuch angeblich neben seinem Foto „FFFFourth of July“ stehen hatte.

Kavanaugh stritt alle Vorwürfe ab und wurde trotz allem mit einer Mehrheit in das Amt gewählt.

Die vier „F“ können aber auch beliebig abgewandelt werden, je nachdem in welchem Zusammenhang sie gerade verwendet werden.

Erfolgreich streamen

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang