Food porn

Letzte Aktualisierung am 26.06.2019 | 11 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Food Porn bezeichnet die besonders ausgeprägt inszenierte Darstellung von Essen. Meist in Form von Bildern – die nicht selten mit Photoshop nachgebessert werden – wird Essen verherrlicht und glamourös dargestellt.

Oftmals sind es besonders schmackhafte Lebensmittel, die sich durch einen hohen Fett- und Kalorienanteil auszeichnen.

Also solche, die einem besonders schnell das „Wasser im Mund zusammenlaufen“ lassen.

Food Porn?

Ursprung

Anders als man vielleicht erwartet, stammt der Begriff nicht aus der aktuellen Zeit; er wurde durch soziale Netzwerke im Internet nur populärer.

„Lebensmittel-Pornografie“ wurde schon in den 1970er Jahren in Artikeln und der Literatur erwähnt und bringt nicht etwa einen Zusammenhang zur sexuellen Pornografie mit sich.

Die Bezeichnung entstand in den USA und wurde verwendet, wenn Lebensmittelhersteller besonders fettige, kalorienlastige Lebensmittel „mit Potenzial für Arterienverstopfung“ bewarben.

In der Geschichte der US-amerikanischen Kulinarik, aber auch in anderen Ländern, gab es immer wieder Zeiten, in denen es besonders zum Trend wurde allgemein als ungesund betitelte Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Besonders zu diesen Zeitpunkten wurde der Begriff durch Gegner dieses Essverhaltens geprägt.

Hinzu kamen weitere Kolumnen, welche sich mit dem Begriff Food Porn auseinandersetzten und Kochshows wie zum Beispiel „Two Fat Ladies“, die in den 1990er in Großbritannien produziert wurde. Diese zeichnete sich durch das Kochen von besonders deftigen und kalorienreichen Mahlzeiten aus.

Mit der Zeit verwandelte sich die Begrifflichkeit von Food Porn allerdings in die ästhetische Darstellung von Essen; wobei eben genannte kalorienreiche Essen nicht ausgeschlossen wurden.

So my local Pizza-technician engineered this thingy

Verbreitung

Mit dem Wachstum des Internets entwickelte sich der Begriff noch einmal und stand fortan auch für das Fotografieren des eigenen Essens.

Diese Begeisterung dafür führte dazu, dass unzählige Fotos auf allen möglichen Online-Plattformen wie Facebook, Instagram, Reddit oder Flickr geteilt wurden und ein regelrechter Hype daraus entstand.

Dabei beruht die Faszination nicht nur auf die Selbstdarstellung, sondern auch auf dem Interesse an anderen kulinarischen Kulturen.

Der Begriff selbst entstand aufgrund der beiden gleichwertigen menschlichen Bedürfnisse wie Essen und Sex, sowie die Erfüllung bzw. Befriedigung, die jeweils beides mit sich bringen kann.

Wirklich zurückgegangen ist der Hype um Food Porn nie und so kann man heute noch allein bei Instagram unter dem Hashtag #foodporn mehr als 200 Millionen Beiträge finden.

Zudem ist der Begriff unabhängig der Plattform meist unter den 100 Beliebtesten und meist Verwendeten weltweit.

Des Weiteren existieren zahlreiche Seiten auf Facebook mit siebenstelligen Gefällt-mir-Zahlen und Threads in diversen Foren, in denen es ausschließlich um besonders schmackhaftes Essen geht.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt