Friendzone

Letzte Aktualisierung am 28.05.2019 | 13 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Friendzone ist ein englisches Wort und bedeutet auf Deutsch „Freundschaftszone“.

Es ist ein metaphorischer Ort, an dem Menschen landen, die Gefühle für oder sexuelles Verlangen nach einer Person haben, welche sich allerdings nur für Freundschaft interessiert.

Mit anderen Worten: die Person möchte nicht mehr als nur mit jemandem befreundet sein, der Gefühle für sie hat, die jenseits der Freundschaft liegen.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Das erste Mal wurde „Friendzone“ in der erfolgreichen Sitcom „Friends“ aus den 1990ern erwähnt.

In einer Folge von November 1994 aus Staffel 1 der Serie erzählt der Charakter Joey seinem Freund Ross, der in ihre gemeinsame Freundin Rachel verliebt ist, dass er „mayor of the zone” (auf Deutsch: „Bürgermeister der Zone“) ist.

Verbreitung

Eine ähnliche Verwendung des Begriffes wie bei „Friends“ gibt es in einer Folge der Sitcom „Scrubs“ aus 2001.

In den 2010er Jahren war die „Friendzone“ ein fester Bestandteil der Popkultur.

Zwischen 2011 und 2013 veranstaltete MTV sogar eine Reality-Show namens „FriendZone“, die anstrebte Menschen zu helfen, die versuchten sich romantisch auf ihre Freunde einzulassen.

Inzwischen ist der Begriff in der Onlinesprache auf Plattformen wie Youtube, Twitch und Co. weit verbreitet.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt