Gelbooru

Letzte Aktualisierung am 12.03.2020 | 1.336 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Bei Gelbooru handelt es sich um ein Imageboard, welches vor allem erotische und pornographische Inhalte aus dem Manga-Bereich anbietet.

Die Plattform basiert auf benutzergenerierten Inhalten, womit jeder registrierte User seine eigenen Zeichnungen hochladen kann.

Die Kategorisierung der Inhalte erfolgt anhand von Tags, von denen mehrere Hunderttausend existieren.

Öffentliches Interesse

Verbreitung der Webseite

Aktuell befindet sich die Webseite im Global Rank den Platz 974, monatlich verzeichnet sie eine Besucherzahl von 20 Millionen. Auf Platz 1 der Besucher steht die USA, direkt danach kommen Brasilien, Deutschland, Russland und Kanada (Quelle: SimilarWeb; Stand: Januar 2020).

Das Internet Archive verzeichnet die ersten Inhalte am 16. Juli 2007, nachdem die Domain am 25. Mai 2007 registriert wurde.

Besonderheiten der Webseite

Schon seit seiner Entstehung gilt Gelbooru als bessere Quelle für pornographische Inhalte im Manga- und Anime-Bereich.

Im Gegensatz zu Danbooru befindet sich hier laut der Nutzer nicht so viel Datenmüll und hochwertigere Ressourcen.

Auf der Webseite ist neben dem Hochladen von Bildern auch die Möglichkeit zur Kommentierung gegeben.

Zusätzlich wird ein fortlaufendes Wiki von den Verwendern erstellt und es gibt Pools, in denen sich unterschiedliche Bilder und Kategorien befinden.

Ein Forum bietet zudem Platz für den gegenseitigen Austausch.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Jeder Stern = 1 Karmapunkt 🙂
[Bewertungen: 7 Durchschnitt: 3.3]

Wenn Julia nicht gerade Begriffe und Memes für Onlinesprache.de definiert, verbringt sie ihre Freizeit mit Fan-Fiction. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends, die früher oder später auch in Deutschland ankommen.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang