Happy End

Letzte Aktualisierung am 29.10.2019 | 143 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Happy End?

Die meisten von uns assoziieren wohl möglich ein Happy End mit dem wunderbaren Ausgang eines Filmes à la „Und sie lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihres Lebens“.

Doch es gibt auch noch eine andere Bedeutung, die den beiden Wörtern zugesprochen wird.

Thai-Massage-Studios haben in den meisten Ländern dieser Welt oftmals einen zweifelhaften Ruf, da sie oft mit erotischen Massagen und sonstigen sexuellen Gefälligkeiten in Verbindung gebracht werden.

Geht man also in ein entsprechendes Etablissement, die oft gar nicht so offensichtlich erscheinen, bekommt man schnell die Frage nach einem „Happy End“ gestellt, was letztlich nichts anderes als ein Handjob oder sogar Sex mit der Masseurin bedeutet.

Kennst du auch die Bedeutung von:  The struggle is real

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Wann der Begriff entstanden ist, kann nicht genau gesagt werden. Allerdings entstanden Bordelle und die Prostitution bereits lange vor der Antike, ebenso Massagen.

Letztendlich bedeutet „Happy End“ nichts anderes als „glückliches Ende“ und bezieht sich auf den abschließenden Orgasmus bei einer entsprechenden Massage.

Verbreitung des Begriffes

Solche Arten von Massage-Salons existieren jedoch nicht nur in Thailand, wo sie ihren Ursprung haben, sondern haben sich auch in diversen anderen Ländern ausgebreitet.

In Deutschland beispielsweise ist die Wahrscheinlichkeit hoch in jeder größeren Stadt einen solchen Salon zu finden, wobei diese auch nicht immer ihr Angebot eines „Happy End“ offensichtlich zeigen.

Bei Studios, die tatsächlich nur eine Thai-Massage anbieten, liest man jedoch nicht selten Hinweise wie „Keine Erotik“.

„Happy End“-Massagen waren zudem schon öfters Teil von Filmen, in denen diese humorvoll verarbeitet wurden.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang