Homie

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Homie?

Homie ist die Kurzform von „Homeboy“. Der Begriff wird für gute Freunde oder Kumpels verwendet, denen man ein hohes Vertrauen schenkt.

Es ist besonders durch die Hip-Hop- und Rap-Szene der USA populär geworden. Außerhalb dieser wird es aber ebenfalls in der englischen Sprache verwendet.

Die weibliche Form ist „Homegirl“.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Homie?

Laut dem Online Etymology Dictionary wurde der Begriff bereits in den 1920er Jahren in Neuseeland für „kürzlich angekommene britische Einwanderer verwendet.

Unabhängig davon entstand „Homeboy“ in den 1930er Jahren nochmals in den USA, ohne mit dem neuseeländischen Wort in Zusammenhang zu stehen.

Ab den 1970er Jahren wurde es fortan als Slang-Begriff für enge Freunde verwendet.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Homie verbreitet?

Die Bezeichnung gelangte vor allem durch die Musik weltweit bekannter Rapper in den Sprachgebrauch vieler Jugendlicher aus anderen Nationen.

In den Duden wurde „Homie“ erstmals 2009 aufgenommen.

Neben der häufigen Verwendung innerhalb der Hip-Hop-Szene wird die Bezeichnung in der Onlinesprache auch inflationär verwendet, wie zum Beispiel in Chats oder sonstigen schriftlichen Unterhaltungen.

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 23.12.2019 von | Aktualisierung: 05.04.2020 | 64 Aufrufe | Fehler melden



Was denkst du? Irgendwelche Ergänzungen?



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap