Hookup

Letzte Aktualisierung am 02.10.2019 | 294 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Etymologisch geht „Hookup“ auf die Phrase „To hook up“ zurück, was Anfang 1900 lediglich dafür stand, etwas mit jemandem zu unternehmen.

Die Entwicklung hin zur heutigen Bedeutung kam erst weitaus später und ergab sich aus der sexuellen Revolution in den 1960er Jahren, als sich Moralvorstellungen innerhalb der Gesellschaft lockerten und außerehelicher Sex sozial akzeptiert wurde.

Verbreitung des Begriffes

Seit 2003 ist „Hookup“ auch mit sexueller Referenz verbreitet, vornehmlich in der Jugendsprache.

Jedoch ist die Verwendung und die damit einhergehende Bedeutung stark abhängig davon, welche Person diese Phrase benutzt und welcher Altersgruppe sie angehört.

„Hookup“ kann für ältere Leute nach wie vor auch die Bedeutung haben, jemanden lediglich zu treffen, ohne sexuelle Absichten zu haben.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang