Hype

Letzte Aktualisierung am 22.10.2019 | 10 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Spricht jemand von einem Hype, so handelt es sich um eine meist übertriebene Begeisterung.

Ein „Hype“ kann in Zeiten des Internets um so gut wie alles entstehen.

Nicht selten wird er künstlich aufgebaut; erreicht er seinen Höhepunkt, flacht er auch relativ schnell wieder ab.

Öffentliches Interesse

Ursprung

„Hype“ leitet sich aller Wahrscheinlichkeit nach von dem englischen Wort „hyperbole“, zu Deutsch „Hyperbel“ ab.

Gemeint ist damit ein Stilmittel der Rhetorik, welches eine Übertreibung bezeichnet.

In Form der heutigen Bedeutung taucht es erstmalig im amerikanischen Englisch 1967 auf.

Verbreitung

Ein gutes Beispiel für den perfekten „Hype“ ist die Marketing-Aktion vom Computerspiel Fortnite zum Start der neuen Saison Anfang Oktober 2019. Loggten Nutzer sich während der Zeitspanne zwischen den beiden Seasons ein, wurde die Map von einem Asteroiden zerstört und alles, was zurückblieb, war ein schwarzes Loch.

Spieler starrten teils stundenlang in dieses Loch auf dem Bildschirm und niemand wusste so Recht, was nun kommen würde. Durch soziale Medien entwickelte sich durch diesen Marketingstreich ein extremer „Hype“, da weltweit in der Spielerschaft darüber gerätselt wurde, was das schwarze Loch bedeuten mag.

Ein „Hype“ ist zwar aus Marketingsicht sicher wünschenswert, allerdings auch gefährlich. Oft entpuppt sich die übertriebene Vorfreude auf etwas als Ernüchterung und endet dann in Frust beim Endverbraucher.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt