KKKK

Letzte Aktualisierung am 10.10.2019 | 177 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet KKKK?

Was anfangs aussieht, als wäre jemand auf seiner Tastatur eingeschlafen, ist das brasilianische Pendant zu „LOL“ oder „LMAO“.

Es beschreibt in Chatrooms, dass eine Person über etwas lacht oder es amüsant findet; auch Koreaner nutzen diesen Ausdruck häufig.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Chatabkürzungen und Akronyme werden in der Regel benutzt, um Zeit und Zeichen zu sparen.

Woraus genau sich „KKKK“ entwickelte ist nicht ganz klar. Ähnlich wie bei dem deutschen „Haha“ ist die Anzahl der geschriebenen „K“ ein Indikator dafür, wie lustig jemand etwas findet.

Verbreitung des Begriffes

Die Abkürzung findet in der Onlinesprache, in den sozialen Medien und Chaträumen Verwendung.

Es handelt sich, wie bei fast allen Abkürzungen, eher um einen Ausdruck der geschriebenen Sprache.

Der brasilianische Künstler ÀTTØØXXÁ benannte 2016 einen seiner Songs mit „K K K K“.

Einzig und allein drei „K“ sollte man nicht benutzen, da hier falsche Assoziationen geweckt werden können.



Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang