Lemon Party

Letzte Aktualisierung am 31.05.2019 | 17 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Hinter der Domain lemonparty.org steckt eine sogenannte Schockseite.

Die Webseite soll durch anstößige Bilder, Videos oder GIF’s für Provokationen sorgen und macht auf diese Art Werbung für Erotikseiten wie Chaturbate.

Auf „Lemon Party“ ist unter anderem ein Bild zu sehen, auf dem sich drei ältere Männer in einem Bett küssen und Oralsex haben.

Folgt man dem Link hinter dem Bild, kommt man nicht nur zu einer bearbeiteten Fassung des Bildes, sondern auch zu einem Live-Cam-Stream einer Pornoseite.

Öffentliches Interesse

Verbreitung

Die Seite lemonparty.com wurde laut DomainTools am 3. Oktober 2002 registriert.

Durch prominente Erwähnungen in Talkshows, Sitcoms und Comic-Serien wie beispielsweise „Die Simpsons“ und „American Dad“ erlangte „Lemon Party“ große Bekanntheit.

Sie ist auf diese Weise eine der bekanntesten Schockseiten im Internet geworden.

Mittlerweile ist sie nicht mal mehr unter den Top 600.000 der meist besuchten Webseiten weltweit. Laut dem Analyse-Tool SimilarWeb hat die Seite aktuell 82.000 monatliche Besuche (Stand: 31.05.2019).

Auf lemonparty.org wurde größtenteils durch irreführende Flyer, Werbeplakate und Trolle in Internet-Foren aufmerksam gemacht.

Dabei bezog sich der Inhalt dieser Medien und Beiträge auf Themen wie zu hohe Gaspreise oder politische Äußerungen, sodass man irregeführt wurde.

Zwei LOLShock-Spiegel-Seiten sind lemonparty.biz und lemonparty.tv. Auf beiden wird schriftlich festgehalten, was auf der eigentlichen Domain zu sehen ist.

Besonderheiten

Unter dem Bild der drei Männer ist aktuell ein YouTube-Video mit dem Titel „A poignant moment in poo.com’s rebirth“ (zu Deutsch: „Ein ergreifender Moment in poo.com’s Wiedergeburt“) eingebettet.

Dieses wirbt für die im Titel erwähnte Internetseite. Hinter poo.com steckt wiederum ein öffentlich zugänglicher Chat, der ohne Anmeldung genutzt werden kann.

Über die Jahre änderte sich der Inhalt, abgesehen von dem Bild mit den alten Männern, immer mal wieder.

Früher wurde das Lied „If You Wanna Be Happy“ von Jimmy Soul im Hintergrund abgespielt.

Im Dezember 2013 stand die Domain durch den Betreiber für 450.000 US-Dollar zum Verkauf.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Über uns | Kontakt