Made My Day

Letzte Aktualisierung am 06.10.2020 | 94 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Made My Day?

‚Made my Day‘ ist die englische Bezeichnung für ‚meinen Tag gemacht‘. Salopp ausgedrückt bedeutet das: Das hat mir den Tag gerettet!

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Die Aussage ‚Du hast meinen Tag gerettet‘ ist nicht erst mit dem Netzjargon entstanden. Es war ursprünglich dazu gedacht, jemandem ein kleines ‚Danke‘ zu übermitteln, wenn dieser einem den eigentlich miesen Tag versüßte.

‚Made my Day‘ ist in der heutigen Zeit zu einer allgemeinen Aussage geworden, die genau das Gefühl wiedergibt.

Verbreitung des Begriffes

Die Verbreitung des ‚Made my Day‘ kam infolge des Internets, wo in Foren und anderen Social Media-Portalen Videos, Bilder oder Sprüche hochgeladen werden. Diese richteten sich speziell an Menschen, die einen schlechten Tag hatten.

Infolgedessen entstand die Aussage: ‚You made my day‘, was später mit ‚Made my day‘, oder MMD abgekürzt wurde.



Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Wenn Julia nicht gerade Begriffe und Memes für Onlinesprache.de definiert, verbringt sie ihre Freizeit mit Fan-Fiction. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends, die früher oder später auch in Deutschland ankommen.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang