Mingle

Letzte Aktualisierung am 02.10.2019 | 88 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung


Was bedeutet Mingle?

Das Wort Mingle setzt sich aus den zwei Begriffen „Mixed“ und „Single“ zusammen.

Es beschreibt den Zustand zwar Single zu sein, gleichzeitig aber in einem beziehungsähnlichen, unverbindlichen Zustand mit jemandem zu leben.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Der Begriff geht auf den deutschen Trendforscher Peter Wippermann zurück.

Er versuchte damit den immer populärer werdenden Trend zu benennen, bei dem sich besonders Singles im Alter von 20-40 Jahren partnerschaftlich nicht festlegen möchten.

„Mingle“-Paare teilen demnach viele Dinge mit einer Partnerschaft im herkömmlichen Sinne, unterscheiden sich davon aber wesentlich in puncto Zukunftsplänen und fester Bindung.

Ähnliche Beschreibungen für diese Umstände sind zudem „Freundschaft Plus“, „offene Beziehung“ oder im Englischen „Friends with Benefits“.

Verbreitung

Der Begriff erlangte zunehmend Bekanntheit in den 2000ern, was wohl auch darauf zurückzuführen ist, dass in diesem Jahrzehnt zunehmend online Partnerbörsen, wie beispielsweise Parship gegründet worden sind und sich die Generation, die damit groß geworden ist, durch die neuen Medien einer immer größeren Auswahl an potenziellen Partnern ausgesetzt sieht.

Wurde früher noch meistens der erste Sexualpartner auch direkt geheiratet, so liegt der Fokus heutzutage vermehrt auf Karriere und Unverbindlichkeit anstatt auf Familie.

Video

Weitere Informationen

Deine Bewertung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache.de bei Instagram / Facebook / Twitter / Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap