Mustache

Letzte Aktualisierung am 14.01.2020 | 37 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der älteste Nachweis geht auf das Jahr 2550 v. Chr. zurück. Eine Statue des damaligen ägyptischen Prinzen Rahotep zeigt ihn mit einem Schnurrbart.

Der Begriff „Mustache“ ist dagegen erst in den 1580er Jahren entstanden. Er leitet sich aus der französischen, italienischen und altgriechischen Sprache ab.

Zu früheren Zeiten war der Schnurrbart so populär, dass sogar Besteck, Gläser und Becher entsprechend konzipiert wurden. Diese verhinderte die Verunreinigung des „Mustache“ während des Essens und Trinkens.

Verbreitung des Begriffes

Auch in heutigen Zeiten ist der Bart noch verbreitet. Es gibt ihn in verschiedenen Stilen, sodass die Bezeichnung „Mustache“ den Oberbegriff darstellt.

Für die meisten Männer der jüngeren Generationen (Generation Y und Generation Z) entsprechen Schnurrbärte jedoch vergangen Normen und werden weniger getragen.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang