Notice me Senpai

Letzte Aktualisierung am 23.12.2019 | 137 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Notice me Senpai?

Notice me Senpai bezieht sich hintergründig auf eine alte japanische Tradition und hat sich besonders unter Anime- und Manga-Fans in der Onlinesprache etabliert.

Zunächst ist dazu zu erwähnen, dass ein Senpai im Japanischen sowas wie ein Tutor, Vorbild und Lehrer ist; sein Gegenpart, also der Schüler oder Junior wird dabei als Kohai bezeichnet, welcher zum Senpai aufschaut.

Daraus ist im modernen Internet-Zeitalter eine Anspielung geworden, wobei der Senpai sich auf willkürliche Berühmtheiten aus den verschiedensten Bereichen der Popkultur bezieht und der bzw. die Kohai auf einen Fan von diesen.

Dementsprechend wird „Notice me Senpai“ im Netz benutzt, um die Aufmerksamkeit von eben solchen Personen des öffentlichen Lebens zu erhalten.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Entstanden ist die Idee im August 2012 auf Tumblr, als der Blog Has Senpai Noticed Me Yet? gestartet ist.

Die Blogging-Plattform beherbergt eine große Anzahl an Manga- und Anime-Begeisterte, weswegen dort auch viel Content gefunden werden kann, der sich auf die japanische Kultur bezieht.

Übersetzt bedeutet „Notice me Senpai“ so viel wie „Beachte mich, Senpai“.

Verbreitung des Begriffes

Nach dem ersten Blog folgten diverse weitere, die sich jeweils auf andere Vorbilder bezogen.

Anschließend entwickelte sich die Phrase „Notice me Senpai“ zu einem oft verwendeten Kommentar auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken, welches auf den Seiten berühmter Menschen unter deren Posts zu lesen ist.

Allein auf Instagram finden sich nur zum Hashtag #noticemesenpai über 160.000 Beiträge (Stand: Januar 2020), wobei zu dem Internet-Phänomen viele weitere Hashtags existieren und je nach Plattform unterschiedlich angewandt werden.

Zudem veröffentlichte die YouTuberin iHasCupquake 2016 einen Song mit dem Titel „Notice Me Senpai“ auf YouTube, welcher bis heute mehr als 50 Millionen Mal angeschaut wurde (Stand: Januar 2020). Dieser ließ das Phänomen weiter populär werden.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang