OOTD

Letzte Aktualisierung am 19.03.2020 | 164 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der OOTD-Trend hat seinen Beginn gegen Ende 2011 mit dem Hintergrund, dass Menschen gerne ihre favorisierten Outfits präsentieren.

Vermutlich liegt der Ursprung der Abkürzung und somit auch des Hashtags darin, dass die Äußerung ausgeschrieben als Hashtag vollkommen ungeeignet ist.

Aus Komfortgründen und aus Gründen der besseren Sichtbarkeit gewisser Inhalte durch die Filterung mit Hashtags entstand in der Onlinesprache das Akronym OOTD.

Verbreitung des Begriffes

In den nachfolgenden Jahren verbreitete sich der Ausdruck in Windeseile und ist nach wie vor im Netz sehr beliebt.

Die Abkürzung lässt sich überall dort finden, wo Leute ihr Leben mit anderen teilen.

Beispiele hierfür sind Instagram oder Twitter, aber auch andere soziale Medien wie Facebook.

Gerade auf Youtube fanden OOTD-Videos in den letzten Jahren Verbreitung.

Sinn des Ganzen ist das Finden von neuen Styles und Eindrücken von Leuten, welche dem eigenen Empfinden nach einen sehr schönen Style haben.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Wenn Julia nicht gerade Begriffe und Memes für Onlinesprache.de definiert, verbringt sie ihre Freizeit mit Fan-Fiction. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends, die früher oder später auch in Deutschland ankommen.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang