OwO

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet OwO?

OwO stellt eine Smiley-Variante nach japanischem Vorbild dar. Durch die abwechselnde Aneinanderreihung der Buchstaben „O“ und „w“ stellt es einen erstaunten Gesichtsausdruck dar.

Das „w“ in der Mitte ersetzt den normalerweise verwendeten Punkt zwischen den weit aufgerissenen Augen.

Dieses soll das Smiley verniedlichen, indem es gekräuselte Lippen darstellt.

Generell drückt „OwO“ Überraschung und Verwunderung aus. Das Pendant QwQ stellt ein weinendes Gesicht dar, allerdings im freudigen Sinne.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt OwO?

Die Text-Smileys, zu denen auch „OwO“ gehört, haben ihren Ursprung in Japan, wo sie Kaomojis genannt werden.

Ab den 2000er Jahre haben sich diese in der westlichen Welt verbreitet. In dem asiatischen Land sind sie jedoch bereits länger in Verwendung.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich OwO verbreitet?

„OwO“ ist vor allem in der Onlinesprache verbreitet. Wie die der Allgemeinheit besser bekannten gelben Emoticons werden sie ebenfalls an Satzenden von Nachrichten, Kommentaren und dergleichen gesetzt.

Eine Liste mit Bedeutungen von Emojis findet sich hier.

Durch ihren japanischen Ursprung werden sie viel in der Manga- und Anime-Szene verwendet.

Weitere Informationen/Quellen

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 29.01.2020 | Aktualisierung: 04.02.2021 | 893 Aufrufe | Fehler melden

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap