Pizzagate

Letzte Aktualisierung am 27.06.2019 | 18 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

PizzaGate ist eine Social-Media-Bewegung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die vermeintlichen Pädophilen zu entlarven, die möglicherweise auf den höchsten Ebenen in Politik, Musik, Kunst und Unterhaltung existieren.

Die Theorie besagt, dass Jungen und Mädchen im Rahmen satanischer Rituale von der Elite vergewaltigt und/oder getötet werden.

Öffentliches Interesse

Hintergründe

Es ist eine Verschwörungstheorie, die während der Präsidentschaftswahl 2016 entstanden ist.

Sie besagt, dass Hillary Clinton mit dem Politikberater John Podesta und seinem Bruder Tony Podesta Kinder durch eine beliebte Pizzeria in Washington DC gehandelt habe.

Die Theorie gewann durch WikiLeaks-E-Mails an Fahrt, in denen DNC-Vorgesetzte gelegentlich in einer von Pädophilen verwendeten Codesprache zu sprechen scheinen, wobei sich das Wort Pizza auf junge Mädchen im Besonderen oder auf Pädophilie im Allgemeinen bezieht.

Diese Verschwörungstheorie wurde über Twitter von menschlichen Benutzern und dort auch von Bots sowie über Reddit und 4chan weiterverbreitet.

Am 4. Dezember 2016 drang ein bewaffneter Mann in die Pizzeria ein, um die angeblich dort festgehaltenen und missbrauchten Kinder zu befreien.

Gefunden hat der Angreifer jedoch nichts. Er wurde am 22. Juni 2017 zu vier Jahren Gefängnis und einem Schadenersatz von 5.744 US-Dollar verurteilt.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt