Reefer

Letzte Aktualisierung am 03.12.2019 | 61 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Die Umschreibung stammt aus dem Anti-Cannabis-Film „Reefer Madness“ aus dem Jahr 1939.

In der Geschichte konsumieren die Hauptdarsteller Joints. Danach begehen sie Straftaten wie Mord und Vergewaltigung.

Einige Personen werden wahnsinnig durch den Effekt der Drogen. Am Ende erscheint der Slogan „Tell your Children“ (zu Deutsch: „Erzähl es deinen Kindern“).

Verbreitung des Begriffes

Obwohl die Bezeichnung „Reefer“ durch den Film negativ behaftet ist, wird sie heutzutage in entsprechenden Kreisen wieder verwendet.

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang