Schniblo-Tag

Letzte Aktualisierung am 16.08.2019 | 25 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Schniblo-Tag, ausgeschrieben „Schnitzel- und Blowjob-Tag“, ist ein inoffizieller Feiertag, der meist von Jugendlichen und jungen Pärchen zelebriert wird.

Dieser findet jedes Jahr genau einen Monat nach dem Valentinstag am 14. März statt.

Er wurde wohl eingeführt, um Männern eine Art Entschädigung für den Valentinstag zu gewähren.

Was anfangs nur ein Gag in den USA war, ist heute in vielen Ländern bekannt und beliebt.

Sinnbildlich dafür ist, dass sich viele Männer am Valentinstag scheinbar große Mühe geben ihren Frauen eine Freude zu bereiten, es jedoch keinen offiziellen Feiertag als Gegenstück gibt.

Der „Schniblo-Tag“ besagt, dass die Zubereitung eines Schnitzels sowie der Oralverkehr während des Essens bereits vollkommen ausreiche, um dem Mann ein akzeptables Gegenstück zum Valentinstag zu bieten.

Öffentliches Interesse

Hintergründe

In den USA entstand erstmals im Jahr 2002 der sogenannte „Steak und Blowjob-Tag“.

Wann genau dieser in Deutschland zum Thema wurde, lässt sich nicht feststellen. Es wird jedoch vermutet, dass dieser erstmals gegen Ende der 2000er bei den Jugendlichen im Gespräch war.

Seither steigt jährlich die Zahl der Menschen, die auf den Trend aufspringen und am 14. März den „Schniblo-Tag“ zelebrieren.

Gang und gäbe ist, auch andere Personen über die Existenz und Signifikanz des Ereignisses aufzuklären.

Inzwischen hat der „Schniblo-Tag“ sogar eine eigene deutsche Homepage mit gesammelten Informationen und Hintergründen zu dem modernen, eher kontroversen Event.

Onlinesprache auf Instagram

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt