SFS

Letzte Aktualisierung am 06.10.2020 | 275 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet SFS?

SFS ist eine Abkürzung und steht für „Shoutout for Shoutout“. Es bezeichnet die Erwähnung eines anderen Social-Media-Profils in seinem eigenen.

Im Gegenzug wird der eigene Account ebenfalls erwähnt. Genutzt wird ein „Shoutout“, um neue Follower zu gewinnen und die eigene Reichweite zu steigern.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der Begriff „Shoutout“ kommt aus dem Englischen. Er bedeutet so viel wie Ausruf oder Hinweis.

Wie viele andere Wörter in der Onlinesprache wurde auch dieses auf sein Minimum beschränkt. Dadurch entstand die Abkürzung „SFS“.

Verbreitung des Begriffes

Verwendet wird der Chat-Begriff „SFS“ in den sozialen Netzwerken. Hauptmedium sind Instagram und Youtube.

Die Anzahl der Follower oder Abonnenten bestimmt die Reichweite. Je größer der Account, desto mehr Menschen werden auf die Hinweise oder Werbung aufmerksam.

Mittlerweile zahlen auch Firmen und Unternehmen für einen „Shoutout“ viel Geld an Instagram-Influencer, um ihre Produkte zu vermarkten.



Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang