Silver fox

Letzte Aktualisierung am 19.07.2019 | 21 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Als Silver Fox werden meist Männer bezeichnet, die attraktiv sind und frühzeitig graues oder weißes Haar bekommen.

Ihnen wird nachgesagt, dass sie besonders auf jüngere Frauen anziehend wirken.

Zudem wird „Silver Fox“ auch ab und zu für Frauen mit grauen oder weißem Haar verwendet.

Silver foxes to tie me over till my man becomes a silver fox

Öffentliches Interesse

Ursprung

Der Begriff auf den attraktiven Mann bezogen kommt ursprünglich aus den 1920er Jahren.

Besonders hat ihn dabei der Spieler der US-amerikanischen Major League Baseball (MLB) Jesse „Jess“ Petty geprägt. Dieser herhielt den Spitznamen „The Silver Fox“, da er frühzeitig ergraute und zudem eine lebhafte Persönlichkeit hatte.

Wenn man jedoch wissen möchte, wie man auf die Bezeichnung kommt, muss man in das 18. Jahrhundert zurückblicken.

Silberfüchse sind seit jeher eine bestimmte Gattung der Rotfüchse. Ihr gräulich, schwarzes Fell lässt dieses teilweise silbern wirken.

Verbreitung

Ausgehend von den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich die Bedeutung kaum und wird auch heute noch für gut aussehende Männer und Frauen mit grauen oder weißen Haaren verwendet.

Diverse Magazine und Medienportale veröffentlichen regelmäßig Listen über die attraktivsten „Silver Foxes“ in der Promi-Welt. Beispiele dafür sind George Clooney, Steve Carell, Helen Mirren oder Jamie Lee Curtis.

Auf Instagram lassen sich über 470.000 Hashtags zu diesem Thema finden (Stand: 19.07.2019).

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt