Sissygasm

Letzte Aktualisierung am 28.09.2019 | 299 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung


Was bedeutet Sissygasm?

Sissygasm ist ein Begriff aus dem Englischen, der sich nicht wortwörtlich übersetzen lässt.

Als „Sissygasm“ wird ein Orgasmus bezeichnet, der ohne dabei die Hände an den Genitalien zu haben, herbeigeführt wird.

So ist eine weibliche Form des „Sissygasm” zum Beispiel, wenn eine Frau lediglich durch Berührungen ihrer Brust zum Orgasmus kommt.

Bei Männern kann der „Sissygasm“ etwa durch Analverkehr herbeigeführt werden, beispielsweise durch den Einsatz eines Strap-On-Dildos.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Der genaue Ursprung des Begriffs „Sissygasm“ lässt sich nur schwer ausfindig machen.

Durch das große Angebot von meist kostenfreiem pornografischen Material verbreiten sich auch immer mehr verschiedene Fetische.

So wurde irgendwann auch der Orgasmus ohne Berührung des Genitals zu einem Trend und der „Sissygasm” wurde zum Begriff dafür.

Verbreitung

Genauere Daten zur Verbreitung von „Sissygasm” lassen sich nur schwer ausfindig machen, da der Begriff noch sehr jung ist.

Präsent ist er jedoch auf beinahe jeder großen, erfolgreichen Pornoplattform, da diese stets die Nachfrage ihrer Besucher abdecken möchten.

Vor dem 21. Jahrhundert war „Sissygasm” daher noch kein bekannter Begriff und erst über die letzten Jahre wurde er global immer weiter bekannt.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache.de bei Instagram / Facebook / Twitter / Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap