Skinny Dipping

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Skinny Dipping?

Skinny Dipping beschreibt das nackte Baden oder auch im Wasser Geschlechtsverkehr zu haben – dabei ist irrelevant, ob im See, einem Pool oder einem anderen Gewässer.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Skinny Dipping?

Die genaue Entstehung des Begriffs bezieht sich auf das Jahr 1959 und allgemein gilt unter jungen Menschen das Nacktbaden als populäre Tätigkeit, seit dies gesellschaftlich akzeptiert ist; es hat jedoch keinen Bezug zum FKK.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Skinny Dipping verbreitet?

„Skinny Dipping“ ist besonders in Großbritannien ein Begriff und wird auch oft mit Challenges in Verbindung gebracht.

Vor allem auf YouTube findet man immer wieder Videos dazu und auch im britischen Fernsehen, wie beispielsweise in der „The Late Late Show with James Corden“ wird die Thematik immer wieder aufgenommen.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 17.09.2019 | Aktualisierung: 17.09.2019 | 715 Aufrufe | Fehler melden

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap