Smol

Letzte Aktualisierung am 06.10.2020 | 114 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Smol?

Smol ist in der Onlinesprache eine Begrifflichkeit für sehr kleine und süße Dinge.

Es stellt kein richtiges englisches Wort dar, sondern leitet sich nur von „small“ für „klein“ ab.

Entstanden ist „smol“ in der Internet-Sprache DoggoLingo.

Diese gibt Hunden seit Jahren durch verniedlichende Suffixe neue Bezeichnungen und ist im Netz sehr beliebt.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Die erste bekannte Erwähnung von „smol“ tauchte 2008 auf Twitter auf.

Anschließend wurde der Begriff in den Slang von DoggoLingo übernommen und verbreitete sich auf diese Weise online.

Im Mai 2015 verwendete das Online-Magazin BuzzFeed „smol“ in der Überschrift eines Artikels, der sich mit den 20 süßesten Tierbabys befasste.

Zudem kam ein Tweet von Tyler Joseph, Sänger von Twenty One Pilots, hinzu, der die Popularität von „smol“ ebenfalls steigern konnte.

In diesem schrieb er „I’m a bean“ als Reaktion darauf, dass ihn viele seiner Fans „smol bean“ nannten.

„Bean“ ist im Englischen neben der „Bohne“ auch eine liebevolle Bezeichnung für eine Person – das war ihm wohl eine Verniedlichung zu viel.

Verbreitung des Begriffes

Seitdem werden alle möglichen süßen und niedlichen Dinge – ob Tier oder nicht – als „smol“ oder „smol bean“ bezeichnet.

In Form von Memes und Hashtags hat sich der Begriff mittlerweile weit im Internet ausgebreitet.



Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang