Snatched

Letzte Aktualisierung am 05.04.2020 | 74 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der Begriff geht auf die US-Amerikanische Drag-Community zurück, in der es vorkommen kann, dass jemand so aufgeregt und enthusiastisch ist, dass er oder sie sich im Affekt die Perücke vom Kopf reißt.

Aus „Snatched“, im Sinne von „vom Kopf gerissen“, wurde ein Synonym für „perfekt sein“.

Verbreitung des Begriffes

Auf der Plattform Instagram findet man unter dem Hashtag „#snatched“ nicht nur Memes, sondern auch eine Vielzahl von Bildern junger Frauen und Drags mit aufwendigem Make Up, extravaganten Frisuren oder besonders einfallsreichen Outfits.

Der Ausdruck hat sich über die Drag-Community hinaus auch im Jugend-Slang und der Onlinesprache etabliert.

Zudem kam im Jahr 2017 ein gleichnamiger Film heraus (in Deutschland erschien er unter dem Titel Mädelstrip).

In Snatched geht eine junge Frau, nachdem sie von ihrem Freund verlassen wurde, mit ihrer Mutter auf eine Abenteuerreise durch den Dschungel und die beiden werden entführt.

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang