Sneak Peek

Letzte Aktualisierung am 03.08.2019 | 142 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

In Zusammenhang mit einem zukünftig erscheinenden Film wird auch oft Sneak Preview verwendet.

In dieser bekommen Kinobesucher die Gelegenheit einen Film vor dem eigentlichen Release zu sehen.

Diese Vorgehensweise der Filmstudios gibt es bereits seit den 1930er Jahren und dient dazu eine erste Reaktion von ausgewählten Zuschauern zu erhalten und ggf. noch etwas am Film zu ändern, wenn nötig.

„Sneak Peek“ dagegen zeigt in verschiedener Form Ausschnitte aus einem zukünftig erscheinenden Werk.

Dabei steht dieses bereits fest und dient lediglich dazu Promotion dafür zu machen.

Dies können Interviews mit der Besetzung eines Films, vorgelesene Ausschnitte eines Buches oder die Veröffentlichung eines Fotos einer kommenden Foto-Galerie sein.

Oft wird auch als Synonym Teaser verwendet.

Die Herkunft des zusammengefassten Begriffs ist unklar, jedoch stammen die Wörter sneak und peek spätestens aus den 1840/50er Jahren.

Verbreitung des Begriffes

Die Verwendung von „Sneak Peek“ hat sich besonders durch Video-Plattformen wie YouTube und Vimeo entwickelt.

Durch die Möglichkeit der schnellen viralen Verbreitung nutzen immer mehr Künstler diese Form, um auf ihr Werk aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang