Social Blade

Letzte Aktualisierung am 11.07.2019 | 5 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Social Blade ist die umfangreichste Online-Datenbank an Statistiken und analytischen Informationen für soziale Netzwerke. Dabei konzentriert sich die Webseite in erster Linie auf YouTube und stellt Daten von fast 30 Millionen YouTubern zur Verfügung.

Darüber hinaus analysiert es auch die von Kanälen und Seiten auf Twitch, Instagram, Twitter, Facebook, Dailymotion sowie Mixer, der Videospiel-Streaming-Plattform von Microsoft.

Die Statistik-Seite wurde 2008 von Jason Urgo gegründet, welcher noch heute CEO des 2012 gegründeten, gleichnamigen Unternehmens ist. Damals war sein Gedanke dahinter jedoch Daten des ehemaligen Social-Bookmarks-Netzwerkes Digg zu sammeln.

Erst 2010 wechselte der Fokus auf YouTube und andere soziale Medien.

Laut eigenen Angaben werden die Zahlen hinter den Kanälen und Seiten von der öffentlichen API (Programmierschnittstelle) von YouTube bezogen; es sind also Zahlen, die jeder einsehen kann.

Socialblade.com fasst diese Zahlen zusammen und bereitet sie optisch auf. Zudem stellt es Angaben über den möglichen Verdienst der jeweiligen YouTubers zur Verfügung, welcher sich auf eine monetäre Spanne bezieht.

Öffentliches Interesse

Verbreitung

Social Blade wird monatlich von über 25 Millionen Usern benutzt, wovon 25 Prozent aus den Vereinigten Staaten kommen (Quelle: SimilarWeb; Stand: 11.07.2019).

Die restlichen 75 Prozent teilen sich auf diverse andere Länder weltweit auf, wobei besonders Großbritannien und Brasilien einen Anteil daran haben.

Die Traffic-Zahlen hinter Social Blade schwanken jedoch, da es auch von bestimmten Ereignissen, welche die YouTube-Welt bewegen, abhängig ist.

So gab es im Mai 2019 einen enormen Anstieg der Besucherzahlen aufgrund der öffentlichen Auseinandersetzung der zwei Internetpersönlichkeiten James Charles und Tati, was mit einem hohen Abonnentenverlust für Erstgenannten einherging und so ein Interesse auf die Statistiken hinter dem Kanal entstand.

Der in den USA bekannte Influencer verlor innerhalb eines Tages mehr als eine Million Abonnenten, was zu diesem Zeitpunkt einen Rekord darstellte.

Der Erfolg der Seite lässt sich auch darauf zurückführen, dass sie in Suchergebnissen als erstes angezeigt wird, wenn es um Statistiken von Social-Media-Daten geht.

Zudem unterhält Social Blade auch einen eigenen YouTube-Kanal, der ab und zu Videos zu der Thematik entsprechenden Inhalten veröffentlicht und mehr als 380.000 Abonnenten hat.

Besonderheiten

Die Analyse-Webseite zeichnet sich besonders durch die Live-Daten aus, aber auch vor allem durch eine simple Aufbereitung dieser, um schnell und einfach einen Überblick über die Statistiken eines YouTube-Kanals zu erhalten.

Neben dem hauseigenen Ranking, welches dem US-amerikanischen Notensystem entsprechend bewertet, gibt es Social Blade auch als App für Android und Apple’s iOS.

Das Unternehmen hinter der Webseite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und Consulting-Tätigkeiten im Bereich Youtube.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt