Spooning

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Spooning?

Spooning beschreibt etwas, das wohl jeder von uns kennt. Es beschreibt die Position zweier Menschen – meist Pärchen – die sich auf der Seite liegend in den Armen halten und kuscheln.

Unterteilt werden beide umgangssprachlich in das große Löffelchen und das kleine Löffelchen. Das große Löffelchen liegt hinten und umarmt das kleine Löffelchen, welches vorn liegt.

via MEME

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Spooning?

Der Begriff „Spooning“ leitet sich von der Form zweier Löffel ab, die man hintereinanderlegt, sie schmiegen sich perfekt aneinander an.

„Spoon“ heißt übersetzt auch „Löffel“.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Spooning verbreitet?

Generell kann man zur Verbreitung des „Spoonings“ natürlich nicht viel sagen, da man wohl eher selten in fremde Schlafzimmer guckt, während Menschen das tun.

Vermutlich existiert es aber schon seit der Steinzeit, da es auch eine praktische Form ist, sich und die andere Person warmzuhalten.

Zudem gibt es einen Keksteig zum Löffeln, der sich „Spooning“ nennt, der aber natürlich nichts mit der oben genannten Praktik zu tun hat, sondern sich von dem Löffeln des Keksteigs im herkömmlichen Sinne ableitet.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 15.10.2019 von | Aktualisierung: 15.10.2019 | 322 Aufrufe | Fehler melden



Was denkst du? Irgendwelche Ergänzungen?



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap