Tide Pod Challenge

Letzte Aktualisierung am 10.10.2019 | 7 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Nach bereits unzähligen Challenges, die es in der Netzwelt zu Bekanntheit geschafft haben, ist die Tide Pod Challenge 2018 die nächste dieser Art gewesen.

Doch anders als beispielsweise die „Ice Bucket Challenge“, welche einen guten Zweck verfolgte, geht es bei dieser lediglich darum eine Waschmittelkapsel von der Marke Tide in den Mund zu nehmen und sie entweder zu zerkauen oder auflösen zu lassen.

Ursprung der fragwürdigen Idee ist das Aussehen der Kapseln, welches an ein Bonbon erinnert.

Öffentliches Interesse

Hintergründe

Da der Inhalt dieser Kapseln hochgradig giftig ist, bringt es eine unkalkulierbare Gefahr mit sich, diese zu sich zu nehmen.

Folgen davon können Vergiftungen, Atemstillstand, Verätzungen, Koma und sogar der Tod sein, dennoch haben es 2018 unzählige Jugendliche aus den USA gemacht und sich dabei gefilmt, um es anschließend auf YouTube dem Internet zu präsentieren.

Laut den US-Gesundheitsbehörden wurden allein im Januar 2018 86 absichtliche Kontakte mit dem Waschmittel festgestellt, wovon 39 mit schweren Vergiftungen behandelt werden mussten.

Der Hersteller der bunten Waschmittelkapseln Procter & Gamble reagierte umgehend mit einem Statement gegen diese Challenge und beauftragte den zu der Zeit noch aktiven Football-Spieler Bob Gronkowski, um die Jugendlichen von der Unsinnigkeit der „Tide Pod Challenges“ zu überzeugen.

Auch YouTube und Facebook reagierten und löschten alle mit der Challenge in Verbindung stehenden Videos und verhinderten weitere Uploads.

Allgemein ist jedoch unklar wann die „Tide Pod Challenge“ entstanden ist. Zum einen kann es 2016 durch einen Artikel in der US-Satire-Zeitung „The Onion“ populär geworden sein oder durch ein Video zu dem Thema auf der Webseite CollegeHumor.

Auch wenn durch die Challenge selbst keine Todesopfer zu beklagen gab, sind bereits seit der Markteinführung der Kapseln 2012 soweit bekannt 8 Kinder unter fünf Jahren gestorben, da sie von diesen vermutlich mit Bonbons verwechselt wurden.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt