Twitch Badges – 6 Möglichkeiten für ein stimmiges Design

Letzte Aktualisierung am 17.07.2020 | 15 Aufrufe | Fehler melden

Die Badges (dt. Abzeichen) nehmen beim Aufbau deiner Community auf Twitch eine sehr große Rolle ein.

Sie werden neben dem Username deiner Abonnenten angezeigt. Je nach Status bzw. Zeit, die der jeweilige User dich schon abonniert hat, werden verschiedene Stufen von Badges angezeigt.

Somit trägt ein Abonnent, der bereits seit 3 Monaten ein Sub bei dir laufen hat, ein besseres Badge als jemand, der dich gerade erst abonniert hat.

In diesem Artikel behandle ich folgende Themenbereiche zu Twitch-Badges:
  • Was sind Twitch Badges?
  • Worin liegt der Unterschied zu Emotes?
  • Wie verwendest und richtest du Badges ein?
  • Welche Anbieter für Twitch Badges gibt es und was kosten sie dich (inklusive kostenloser Vorschläge)

Umso länger also der Zeitraum des Abos ist, desto besser und schicker werden die Badges. Dabei ist es nicht wichtig, ob das Abonnement am Stück verläuft; es zählt immer die kumulierte Zeit.

Twitch Partner haben dabei mehr Zeiträume zur Verfügung, die mit Badges versehen werden können, als Affiliates.

 

Ab wann kannst du Badges verwenden?

Beachte aber, dass dein Twitch-Channel erst abonniert werden kann, wenn du Affiliate bzw. Partner von Twitch bist. Den Status als Affiliate kannst du durch regelmäßiges Streamen leicht erreichen.

Doch die Badges werden von Twitch nicht bereitgestellt und somit musst du dich selbst darum kümmern. Ich habe dir 5 Möglichkeiten zusammengestellt, die dir helfen an für dich perfekte Badges zu kommen.

Zum Schluss wartet noch eine kurze Anleitung auf dich, wie du deine Badges auf Twitch einrichtest.

Ganz gleich, wo du deine Twitch Badges hernimmst, jeder Anbieter stellt dir pro Badge drei Versionen zur Verfügung. Sie unterscheiden sich durch die Größen 18×18, 36×36, 72×72 px. Diese sind für den späteren Upload im Creator Dashboard relevant.

Außerdem habe ich den ein oder anderen Anbieter mit (Unique Designs) markiert, was einen solchen kennzeichnet, der individuelle und somit einzigartige Badges für dich erstellen kann.

 

Worin liegt der Unterschied zwischen Badges und Emotes?

Oft habe ich nun schon gehört, dass Badges und Emotes ja das Gleiche wären. Kurz: Nein!

Twitch Emotes bekommen Abonnenten, um sich damit im Stream auszudrücken. Dabei können die Emotes vom Streamer selbst stammen oder auch andere sein, die beispielsweise von Twitch aus ausgewählt werden können.

Twitch Badges stellen dagegen die Sub-Dauer eines Abonnenten dar. Auf diese Weise sehen andere Follower und Zuschauer, wie viele Abonnenten du hast und wie lange sie dir jeweils schon treu sind.

 

Kostenlose Twitch Badges

Im Vergleich zu Alerts, Overlays oder Panels ist der Markt für kostenlose Twitch Badges noch eher rar gesät. Wirklich fündig wirst du erst, wenn du den ein oder anderen Taler investierst.

Dabei geht es aber meist um kleinere Summen, die wohl jeder erübrigen kann. Zumal Badges erst im späteren Verlauf des Streaming-Daseins an Relevanz gewinnen und du bis dahin ggf. schon die ein oder andere Donation erhalten hast.

 

1. Twitch Badges selbst erstellen (Unique Designs)

Wie bei allen Design-Elementen, ob Overlays, Panels oder Alerts, kannst du auch Twitch Badges selbst erstellen.

In Anbetracht der meist weniger komplexen Grafiken sind sie auch etwas einfacher zu erstellen als ein komplettes Overlay-Design.

Das hängt aber natürlich auch davon ab, wie du sie dir vorstellst. Umso mehr grafische Details du einfügen möchtest, desto mehr Aufwand nehmen sie bei der Erstellung ein.

Außerdem benötigst du gute Kenntnisse in Adobe Photoshop, Illustrator, GIMP oder einem ähnlichen Programm.

Möchtest du die Zeit aufbringen, findest du auf YouTube zahlreiche Tutorials, die dir dabei helfen.

 

2. Globale Twitch Badges

Als Inspiration für deine eigenen Badges kannst du dich auf Twitch Insights umschauen. Unter „All Global Badges“ siehst du jeden Badge, der weltweit auf Twitch in Verwendung ist.

Aber bedenke: Alle Badges unterliegen dem Urheberrecht und dürfen somit nicht von dir kopiert und verwendet werden. Dies könnte rechtliche Folgen für dich haben.

Außerdem ist kopieren nie authentisch und genau das ist mit das wichtigste, was eine großartige Community anzieht.

 

Professionelle Twitch Badges kaufen

Hier findest du nun tatsächlich Anbieter, bei denen du dir deine eigenen Badges erstellen lassen kannst.

Dabei kannst du welche individuell anfertigen lassen oder bereits vorgefertigte kaufen.

 

3. OWN3D (Unique Designs)

OWN3D ist der Klassiker und Allroundtalent unter den Anbietern von grafischen Elementen für deinen Twitch-Auftritt. Ganz gleich was du benötigst: Overlay, Panels oder dergleichen – OWN3D hat was du brauchst.

Auch in Sachen Twitch Badges steht dir das Team zur Seite. Fast 200 Stück stehen dir zur Auswahl und machen OWN3D zum Marktführer in dem Bereich.

Professionelle Twitch Sub Badges bei OWN3D

Möchtest du ganz was Eigenes erstellt bekommen, stehen dir die Illustratoren zur Verfügung. Kontaktiere sie einfach per Chat. Bedenke aber, dass das mehr kostet, als wenn du welche aus dem Shop nimmst.

So oder so lohnt sich die Investition definitiv.

 

4. Etsy (Unique Designs)

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber mit Etsy verbinde ich immer zuerst DIY-Kleidung, -Schuhe und -Accessoires.

Aber der Online-Marktplatz hat mehr zu bieten: Unter anderem findest du eine Vielzahl an Grafikern, die ihre Twitch Sub Badges anbieten.

Unter mehr als 1.500 Stück wirst du dabei ganz bestimmt die Richtigen finden.

Professionelle Twitch Sub Badges bei Etsy

Und wenn du den Stil eines Designers per se gut findest, aber aus diesem eigene Abzeichen erstellt bekommen haben möchtest, kannst du ihr oder ihm jeweils mit einer Nachricht schreiben.

Ähnlich funktioniert es auch bei der folgenden Plattform.

 

5. Fiverr (Unique Designs)

Ähnlich wie bei Etsy bieten auch hier Grafikdesigner ihr Schaffen an. Nur sind die Badges nicht vorgefertigt.

Somit beauftragst du auf Fiverr einen Künstler, dessen Stil du gut findest (Referenzen kannst du immer sehen) und dieser kreiert dir anschließend deine individuellen Badges.

Die Preisspanne reicht dabei von 5 $ bis hin zu 100 $ oder mehr. Achte auf jeden Fall auf die Bewertungen, denn teuer muss nicht immer gut sein.

Professionelle Twitch Sub Badges bei Fiverr

Auch ein talentierter Student kann dir schon für wenig Geld exzellente Twitch Badges zeichnen.

Fiverr und Etsy sind definitiv die preiswertesten Lösungen, um gute Badges zu bekommen. Allerdings mangelt es an Support, den du durch professionelle Anbieter wie OWN3D oder der Folgenden bekommst.

 

6. Rissa Rambles

Rissa Mazzuca ist eine Grafikerin und Illustratorin, die unter dem Namen Rissa Rambles Custom Emotes, Merch Designs, Avatare und natürlich Badges anbietet.

Auf ihrer Webseite Rissaramblesart.com findest du eine Übersicht über bereits von ihr erstellte Badges, wobei auch immer die Streamer dabeistehen. So kannst du auf deren Twitch-Kanäle gehen und die Badges in Aktion erleben.

Professionelle Twitch Sub Badges bei Rissa Rambles

Der Ablauf ist simpel: Du gehst unter Commission auf das unten angeheftete Formular und füllst es entsprechend aus.

Neben einigen anderen Angaben beschreibe dort so genau wie möglich, was für Badges du haben willst.

Bedenke aber, dass der Kontakt auf Englisch läuft, ebenfalls wie bei Fiverr und Etsy.

Für ein komplettes Set mit 6 verschiedenen Badges bezahlst du bei Rissa 140 $. Dafür erhältst du aber ein einzigartiges Design, was sonst keiner hat.

Da die Warteliste von Rissa lang ist, kann es außerdem auch etwas dauern bis du deine Badges erhältst. Aber Geduld lohnt sich bei ihr.

 

Wie richtest du deine Twitch Bades ein?

Nichts leichter als das:

  1. Zunächst gehst du auf dein Creator Dashboard bei Twitch.
  2. Anschließend geht es links unter „Einstellungen“ auf „Partner“.
  3. Dort öffnet sich eine Liste von Optionen, die du für deine Abonnenten wählen und verändern kannst. Unter „Treue-Abzeichen“ kannst du deine Badges einrichten.
  4. Je nach Status (Affiliate oder Partner) seht ihr eine gewisse Anzahl an Kästchen mit Zeitangaben, die ihr mit Badges versehen könnt.
  5. Wähle den entsprechenden Zeitraum im Drop-Down-Menü darunter aus und lade anschließend die drei verschieden großen Badges hoch (den Schritt wiederholst du für jeden Zeitraum, für den du Badges hast)
  6. Danach klickst du auf „Änderung speichern“ sowie im darauffolgenden Pop-up auf „Speichern“, um die Einstellungen zu übernehmen.
  7. Kleine Anmerkung: Es kann zum Teil einige Stunden dauern, bis die Badges bei deinen Abonnenten im Chat zu sehen sind, da sie von Twitch überprüft werden.

Es braucht also nur wenige simple Schritte, um ein wesentliches Element zum Aufbau deiner Community zu etablieren – wenig Investition (sowohl monetär als auch zeitlich) für viel Effekt.

Da Badges nicht alles sind, worum du dich als Streamer kümmern musst, habe ich einen ganzen Guide für die Frage „Wie streamt man auf Twitch?“ erstellt. Darüber hinaus findest du auf OnlineSprache detailliertere Artikel zu den Themen Overlays, Panels und Alerts.

Hast du darüber hinaus noch Fragen, stelle sie in den Kommentaren – ich helfe dir gerne.

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang