updog

Letzte Aktualisierung am 09.07.2019 | 10 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Updog ist eine verkürzte Form des Ausdrucks „What’s up, dog?“.

Diese wird verwendet, um jemanden auf lustige Art hereinzulegen.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Um den Streich zu vollziehen, macht man es wie im folgenden Dialog beschrieben:

Person 1: Hey, do you think it smells like updog in here?

Person 2: What’s updog?

Person 1: Nothin‘. What’s up with you?

Durch die identische Aussprache klingt beides gleich, die Bedeutung jedoch verändert sich, wobei „Updog“ keine bestimmte Begrifflichkeit hat.

Diesen Dialog hat der User des Ars Technica Forums Col. Forbin am 6. Dezember 2000 eingereicht. Eine frühere Erwähnung gibt es nicht.

Somit kann dieser Post als Entstehung des Wortspiels herhalten.

Verbreitung

Seitdem taucht der Prank auf viele Arten überall mal wieder auf – öffentlich in den sozialen Medien als auch in allgemeinen verbalen Unterhaltungen.

Eine berühmte Adaption davon sind die Memes von dem Redditor youre_a_big_guy. Diese bestehen aus Ausschnitten der Serie Game of Thrones, welche mit Variationen des scherzhaften Dialogs betitelt sind.

Vor der Archivierung des Threads erhielt dieser mehr als 3.000 Stimmen und über 240 Kommentare.

2014 veröffentlichte die Unterhaltungsseite BuzzFeed eine Liste mit dem Titel „The 21 Greatest Updogs of 2014“ und kürte in dieser verschiedene Beiträge zum Thema „Witz“ aus den sozialen Medien.

Ein Jahr später lud der YouTube-Kanal GameGrumps, welcher für Lets Plays bekannt ist, einen animierten Sketch mit einem „Updog“-Dialog hoch. Das Video hat bis heute mehr als 7 Millionen Aufrufe erhalten.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt