Vibes

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Vibes?

Vibes ist ein Jugendwort und ein umgangssprachlicher Anglizismus für „Stimmung“ oder „Schwingungen“.

Surft man im Netz, begegnen einem oft Begrifflichkeiten wie „Good Vibes“ und „Bad Vibes“.

Es wird normalerweise benutzt, wenn man die subjektive Assoziation mit einer bestimmten Situation beschreiben möchte.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Vibes?

Wörtlich leitet sich der Begriff „Vibes“ von dem Wort Vibraphone ab.

Hierbei handelt es sich um ein Schlaginstrument, welches, wenn es bespielt wird, einen metallenen, kühlen Klang erzeugt. Genutzt wird es in den Musikrichtungen Swing und Jazz.

Mitte des 20. Jahrhunderts verwandelte sich die Kurzform des Instrumentennamens „Vibra“ hin zu „Vibes“, also den Schwingungen.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Vibes verbreitet?

Mit „Good Vibes“ beispielsweise gibt es mittlerweile eine ganze Bandbreite von Produkten. Die Industrie benutzt den Slogan auf Postern, Postkarten und bedruckt Mode wie Taschen oder T-Shirts mit Sprüchen wie „Good Vibes Only“ (zu Deutsch: „Nur gute Schwingungen“). Auch in der Musikindustrie existieren etliche Alben und Musik-Mixe mit dem Titel.

Man kann sagen, dass „Good Vibes“ hier nicht nur für positive Stimmung steht, sondern eine generelle Lebenseinstellung darstellt.

Gleiches gilt für „Bad Vibes“- auch hierzu findet man eine Reihe von Songs und Produkten.

Weitere Informationen/Quellen

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 22.10.2019 von | Aktualisierung: 22.10.2019 | 471 Aufrufe | Fehler melden



Was denkst du? Irgendwelche Ergänzungen?



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap