Wanker

Letzte Aktualisierung am 02.10.2019 | 93 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Im Deutschen entstammt der Begriff etymologisch dem Handwerk des Einreibens oder Polieren mit Wachs.

Das Verb „wichsen“ existiert etwa seit dem 15. Jahrhundert als Abwandlung von „wachsen“.

Zur Beleidigung entwickelte es sich während des Ersten Weltkrieges, wo Soldaten als Sanktion des Ungehorsams gezwungen wurden, zur Erniedrigung die Stiefel der Truppe oder des Offiziers zu putzen; sie wurden als „Wichser“ bezeichnet.

Verbreitung des Begriffes

Heutzutage wird das Wort nur noch als vulgärer Begriff für die Masturbation des Mannes oder als Beleidigung verwendet, der ursprüngliche Begriff des „Wichsens“ ist veraltet, da das dazugehörige Handwerk nicht mehr existiert.

Es gibt zudem eine Vielzahl von Kombinationen mit anderen Wörtern, z.B. Flachwichser.

Interessant ist, dass sich das Wort in fast jeder Sprache wiederfindet.

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang